ORF Sport am Montag

Sie war wohl eine der beliebtesten Sportsendungen der Geschichte des ORF. SPORT am MONTAG brachte wöchentlich zur selben Sendezeit (20:15) viele verschiedene Sportarten in damals eindrucksvollen Dokumentationen in die Wohnzimmer der Österreicher. Erstmals 1975 ausgestrahlt, zeichnete bis 1992 der unverwechselbare aber mittlerweile leider verstorbene Sigi BERGMANN verantwortlich. Sämtliche Nachfolgesendungen, von der „Sportarena“ bis „Sport am Sonntag“, konnten in keiner Weise an die Qualität der legendären SPORT am MONTAG Dokus anknüpfen.

Auch der Rallyesport kam in den 1980er und frühen 90er Jahre keinesfalls zu kurz. Im Gegenteil, denn Sportjournalist Peter KLEIN schaffte es gemeinsam mit seinem Team (u. a. den Kameramännern Helmut DEIMEL und Heribert SENEGACNIK), den Rallyesport in Österreich salonfähig zu machen. Dabei kam ihm natürlich zugute, mit ausreichend Sendezeit und Kreativität des Gestalters ausgestattet, die Österreicher bei den außergewöhnlichsten Rallyes auf der Welt begleiten zu dürfen. Egal ob mit Weltenbummler Rudi STOHL bei der SAFARI oder HIMALAYA Rallye, mit Franz WITTMANN bei dessen Werkseinsätzen auf Audi und Volkswagen in der WM, oder Sepp HAIDER, Wilfried WIEDNER, Raimund BAUMSCHLAGER, Werner GRISSMANN und Georg FISCHER in Argentinien, den USA, San Remo, Portugal, Monte Carlo, der Elfenbeinküste usw. Kaum ein Rallyefan hat damals diese mittlerweile historischen Sport Dokumentationen versäumt.

Wir haben in unserem Archiv über 80 dieser wertvollen Beiträge aus Sport am Montag gesichert (Safari Rallye, Portugal, Argentinien, Akropolis, 1000 Seen u.v.a.), dazu weitere rund 150 ORF Sport Beiträge aus der Rallye WM und ÖM von 1980 bis 1999. Bei Interesse an einzelnen Reportagen bitte um Kontaktaufnahme via E-Mail an: rallyesport@a1.net